Wir haben uns im D- und BE-Unterricht in der Klasse 4b mit dem Thema Redewendungen auseinandergesetzt. Die Ergebnisse sprechen für sich.
Welche Redewendungen sind verwendet bzw. in den Bildern dargestellt worden?
.

.
Zwiegespräch zwischen Brüdern

“Ach du grüne Neune! Was suchst du in meinem Zimmer?”, fragt Lukas als er seinen Bruder in seinem Zimmer ertappt.

“Alter Schwede, ich wollte nur nach meiner Füllfeder suchen, weil du immer meine Sachen nimmst!”, antwortet Elias genervt.

“Jetzt bin ich aber auf 180, es kann doch nicht sein, dass du immer meine Sachen durchsuchst!”

“Willst du mir jetzt den schwarzen Peter zuschieben?”, entgegnet Elias.

„Da lachen doch die Hühner, du durchwühlst gerade mein Zimmer!”, erwidert Lukas aufgeregt.

„Mach doch nicht gleich aus jeder Mücke einen Elefanten, ich wollte nur meine Füllfeder suchen, das ist keine Straftat!”

“Bei dir ist Hopfen und Malz verloren, vielleicht könntest du fragen, bevor du in mein Zimmer gehst!”

“Du bist echt stur wie ein Esel, sag du mir doch, wo meine Füllfeder ist?”, erwidert Elias fragend.

“Du benimmst dich wie ein Backfisch, zuerst wagst du dich in die Höhle des Löwen und dann willst du mir auch noch einen Bären aufbinden!”

“Heul doch nicht wie ein Schlosshund, ich gehe selber suchen!”

“Auf nie mehr wiedersehen!”

Lukas G., Schüler der Klasse 4b
Lukas G., Schüler der Klasse 4b
„Partizipieren und Verantwortung übernehmen!“

Schüler:innen der Praxismittelschule sind aktive Mitglieder der Schulgemeinschaft. Sie übernehmen für sich selbst, andere und die Gemeinschaft Verantwortung, beleben und bereichern den Schulalltag!